Besucher:   92048
 
Newsletter
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Neuigkeiten aus der Region. E-Mail eintragen und kostenlos abonnieren.

Sachsen-Anhalt

 

Landkreis Börde

 

 

20 Jahre Deutsche Einheit

 

magdeburger-boerde.de

 

Sachsen-Anhalt ABC

 

 

Es geht wieder rund unterm Burgfried

Ummendorf, den 29.11.2017

Der Ummendorfer Weihnachtsmarkt wird ein Vierteljahrhundert alt. Am Wochenende öffnet er auf dem Burghof.

 

Auch zum silbernen Jubiläum des Traditionsmarktes dürfte das Besucheraufkommen zwischen Burgfried, Kirche und Heinemanns Hof in die Tausenden gehen, denn seit Jahren schon ist der aufs erste Adventswochenende etablierte Ummendorfer Weihnachtsmarkt, zugleich Jahresabschlussveranstaltung des Börde-Museums, ein Veranstaltungshöhepunkt von überregionaler Bedeutung und Zugkraft. „Viele Gäste starten mit dem Besuch hier in die besinnliche Vorweihnachtszeit“, sagt Museumsleiterin Nadine Panteleon, „und wir haben wieder viel dafür getan, dass es ein lohnender Besuch wird.“

Im Ortskern und auf dem Burghof reihen sich für zwei Tage abermals Stände und Buden mit vielfältigen Angeboten auf. „Weihnachtsdeko, Geschenkartikel, handgemachte und regionale Erzeugnisse gehören ebenso dazu wie Verzehrstände mit Glühwein und Glühbier, Langos und Schmorwurst und vielem mehr“, so Panteleon. Akustische Bummelbegleitung liefern am Sonnabend Trompeter der Kreismusikschule Oschersleben. Zudem wird der Weihnachtsmann seine Runden drehen. Geöffnet ist der Markt am Sonnabend und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Kinder spielen "Die Bremer Stadtmusikanten"

Nicht mehr aus dem Programm wegzudenken ist das Märchenspiel der Kindergruppe des Ummendorfer Burgtheaters. Daran sind diesmal mehr als 20 Kinder und Jugendliche beteiligt und bringen „Die Bremer Stadtmusikanten“ auf die Scheunenbühne. Insgesamt vier Vorstellungen sind angekündigt – an beiden Tagen jeweils ab 11 und 14 Uhr (gesonderter Eintritt).

Pünktlich zum Saisonhöhepunkt hat das Börde-Museum auch neue Hefte in seinen Schriftenreihen „Kräuterzeit“ und „Sammlungsstücke“ herausgebracht. Darin werden Pflanzen der Region und des Burggartens porträtiert beziehungsweise kleine Geschichten aus dem Museum und vom Leben in der Magdeburger Börde erzählt. Die Hefte sind im Museumsshop erhältlich.

 

Foto: Klein und Groß tummeln sich am Wochenende wieder zwischen Kirchturm und Burgfried. Archivfoto: Ronny Schoof

 

Text und Foto: Ronny Schoof - Volksstimme